So messen Sie den Erfolg Ihrer Personalbeschaffung

Die meisten Unternehmen wenden sich für einen Großteil Ihrer Aktivitäten in Bezug auf Personalbeschaffung den Social Media zu. Die Messung der Ergebnisse, die Ihre Personalbeschaffungsstrategie einbringt, ist ein entscheidendes Kriterium für die Ausrichtung Ihrer zukünftigen Aktivitäten.

Was genau sollten Sie messen?

Unter strategischen Gesichtspunkten ist Zeit gleich Geld. Die Messung von Ergebnissen aus Ihren Aktivitäten ermöglicht es Ihnen, sich auf die Quellen zu konzentrieren, von denen die meisten und qualitativ besten Kandidaten in den kürzesten Zeitspannen kommen.

Bewerberquellen

Verfolgen Sie nicht nur zurück, wie viele Bewerber Sie über jede Social-Media-Website (und andere, traditionelle Methoden) beziehen, sondern wägen Sie auch die Zahl der brauchbaren erhaltenen Bewerber gegen den Zeitbedarf für Updates und Unterhalt ab, den Sie für die entsprechende Website aufwenden.

Sie werden vielleicht herausfinden, dass manche Websites für Ihre Branche weniger relevant sind als andere, was eine geringere Zahl an annehmbaren Lebensläufen zur Folge hat.

Zeit kontra Ergebnisse

Websites, deren Verwaltung besonders zeitaufwändig ist, die aber nur wenige Bewerber vermitteln, entsprechen nicht gerade der besten Nutzung Ihrer firmeninternen Ressourcen. Um den Erfolg Ihrer Personalbeschaffung über Social Media zu optimieren, werten Sie zusätzlich zur Nachverfolgung der Quelle aus, wie viel Zeit Ihr Personal dafür aufwenden musste, um freie Stellen auszuschreiben und dort eingegangene Bewerbungen zu kontrollieren.

Outreach

Die meisten Social-Media-Websites geben Instrumente an die Hand, mit denen Sie sehen können, wie oft Ihre Beiträge angeschaut und mit anderen geteilt wurden. Die Nutzung solcher Statistiken ist eine effiziente Messmethode für den Erfolg von Personalbeschaffung über Social Media.

Das Zurückverfolgen von Aktivitäten auf Ihren Social-Media-Websites gibt Ihnen wertvolle Einsichten darüber, bei welchen Informationen Betrachter sich die Zeit zum Lesen nehmen, und welche Inhalte wenig Interesse hervorrufen. Solche Informationen sind von unschätzbarem Wert für die Ausarbeitung Ihrer zukünftigen Personalbeschaffungsstrategien bezüglich Social Media.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Online-Anwendungen die Option zur Lieferung von Verweisinformationen umfassen, damit Sie über jedweden Verweis durch andere Besucher oder sogar durch Ihr bestehendes Personal auf dem Laufenden sind.

 

Nutzung wichtiger Leistungseckdaten

Das Messen Ihres Erfolgs bei der Personalbeschaffung bedeutet, dass Sie jede dieser Messungen berücksichtigen, und sie als wichtige Leistungseckdaten (WLEs) ständig benutzen sollten:

  • Bewerbungsquellen (und Relevanz)
  • Zeitaufwand kontra Ergebnis
  • Outreach – das entspricht der Effizienz einer bestimmten Website
  • Kosten pro Anstellung – darum dreht sich alles – hierauf sollten Sie Zeit und Geld konzentrieren

Die Nutzung dieser WLEs ermöglicht Ihnen durchgängig und problemlos, Veränderungen bei den Ergebnissen ausfindig zu machen, sobald Ergebnisse aus den Social Media sich ändern, damit Sie Ihren Schwerpunkt entsprechend verlegen und die Effizienz Ihrer Messungen bezüglich Personalbeschaffungsstrategien bestätigen können.

Mehr Erfolg bei der Personalbeschaffung für eine höhere Kapitalrendite

Die Verwendung aussagekräftiger WLEs und eine regelmäßige Auswertung der Ergebnisse Ihrer Personalbeschaffungsstrategie ermöglicht eine Maximierung Ihres Gewinns bei gleichzeitiger Verringerung der Kosten pro Anstellung.

empty