Einfach besser

YwQGFxoMFhEGGxMGERcjBA4CCg9NAAwO@nospam ¦ Telefon: +41-58-206 08 51

GetYourExpert: Einfach Besser im Business.

Fünf Tipps für lokales Marketing für Kleinunternehmen

20.03.2019

Fünf Tipps für lokales Marketing, damit Kunden Ihr Kleinunternehmen finden

von Andreas Bünter, Gründer GetYourExpert

Wenn Sie alles richtig machen, werden Sie zum Star der lokalen Suche. Befolgen Sie diese fünf Tipps für lokales Marketing für Kleinunternehmen, um ganz oben zu stehen.

1. Verbessern Sie das lokale Marketing Ihres Kleinunternehmens mit einer Strategie

Um im lokalen Marketing für Kleinunternehmen wirklich Erfolg zu haben, brauchen Sie eine Strategie.

Im Allgemeinen führt Sie Ihre Strategie durch jeden Abschnitt Ihres Weges. Sie definiert alles wie in einer Roadmap und gibt Ihnen bestimmte Schritte vor:

  • welche digitalen Marketingstrategien Sie für die Online-Vermarktung online einsetzen werden (Content-Marketing, SEO, E-Mail-Marketing, Marketing in sozialen Medien usw.)
  • wie Sie Ihr Publikum finden und Ihr Marketing danach ausrichten
  • wie Sie Marketingziele festlegen und diese messen werden
  • wie Sie Ihr Marketingbudget erstellen

Ohne Strategie ist Ihr Marketing zufällig und unorganisiert – was nie zum Erfolg führen wird.

2. Stellen Sie die Ergebnisse von Suchanfragen (Listings) für Ihr Kleinunternehmen sicher

Eine der ersten wichtigen Notwendigkeiten für das lokale Marketing eines Kleinunternehmens liegt darin, für Ihre Listings in Verzeichnissen und auf Kanälen wie Google und Yelp zu sorgen. Zudem müssen Sie Ihre NAP-Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) den wichtigsten Aggregatoren von Listings wie Infogroup, Factual und Acxiom hinzufügen.

Ein paar wichtige Punkte, an die Sie denken sollten:

  • Gewährleisten Sie, dass Ihre NAP-Informationen konsistent sind. Stellen Sie auf jedem Kanal die exakt gleichen Informationen im exakt gleichen Wortlaut zur Verfügung. Wenn Sie beispielsweise eine Abkürzung in einem Eintrag nutzen, übernehmen Sie diese überall (z. B. Luke’s Hospital vs. Saint Luke’s Hospital).
  • Nehmen Sie eine Priorisierung vor, indem Sie für Ihr Listing bei Google My Business sorgen. Ein solches Listing ist laut Darren Shaw bei Moz der wichtigste Faktor für das Ranking in der lokalen Suche.

3. Erstellen Sie Content rund um lokale Keywords

Bevor Sie in die Rankings für regionalen Suchergebnisse kommen können, müssen Sie wissen, nach welchen lokalen Suchbegriffen (Keywords) Ihr Publikum sucht. Keyword-Recherchen können Ihnen dabei helfen, sodass Sie vertiefenden Content um diese Keywords herum erstellen können.

  • Verwenden Sie ein Such-Tool für Keywords, um relevante lokale Keywords für Ihre Branche zu finden. Beginnen Sie mit Ihrer wichtigsten Dienstleistung/Ihrem wichtigsten Produkt, und ergänzen Sie Ihre Stadt oder Ihren Kanton. (Beispiel: «Zahnarzt in Lexington» oder «sanfte Zahnmedizin in Lexington, Kentucky».)
  • Suchen Sie nach Keywords mit einem KD (Keyword-Schwierigkeitsgrad), der unter 50 liegt. Insbesondere dann, wenn Sie ein neues Unternehmen sind, wird es zu schwierig, in die höher bewerteten Rankings zu kommen.
  • Die gute Nachricht: Sobald Sie in das Ranking für Keywords mit niedriger Schwierigkeit kommen, können Sie mithilfe der nun von Ihnen etablierten Position beginnen, auf die Keywords höheren Schwierigkeitsgrades hinzuarbeiten.
  • Sie können zusätzlich Ihre Webanalyse zu Rate ziehen, um die Keywords zu kennen, nach denen Nutzer in der Vergangenheit gesucht haben, um Ihre Website zu finden.

4. Optimieren Sie Ihre Website für lokale Suchergebnisse

Vergessen Sie nicht, neben den Seiten Ihrer Website auch Ihren neu veröffentlichten Content für die lokale Suche zu optimieren. Diese zählen ebenfalls als Content, und Sie können für eine Serviceseite oder Landing Page leicht ein Ranking erhalten, wenn diese richtig optimiert sind.

  • Ergänzen Sie – wenn passend – Seitentitel, Metabeschreibungen und Header um Ihren Ort/Ihre Stadt oder Ihren Kanton.
  • Geben Sie Ihre Kontaktinformationen und physische Adresse auch auf Sidebars, in Fusszeilen und auf Ihrer Kontaktseite an, wo immer es relevant ist.
  • Erstellen Sie einzelne Landing Pages mit unterschiedlichem Content für jeden Ihrer Unternehmensstandorte, wenn Sie mehrere Unternehmensstandorte haben.

5. Achten Sie auf Ihren Online-Ruf

Online-Bewertungen haben grossen Einfluss auf Ihren Internetauftritt. Ihre Bewertungen prägen die Sichtweise der Verbraucher auf Ihr Unternehmen. Bewertungen beeinflussen sogar ihre Entscheidung, bei Ihnen zu kaufen oder Ihren Standort zu besuchen.

Laut Bright Locals jährlicher Verbraucherumfrage lesen 86 % der Verbraucher lokale Bewertungen. Reputationsmanagement als solches ist ein wichtiges Thema für das lokale Marketing für Kleinunternehmen.

Infolgedessen ist es ein grosser Aufwand, Bewertungen einzuholen, zu verwalten und auf sie zu reagieren, wenn Sie das vorher noch nie getan haben. Aus diesem Grund verlassen sich viele Kleinunternehmen auf Reputationsmanagementsoftware. In diesem Ratgeber des Search Engine Journal finden Sie eine Liste der bestbewerteten Tools.

Richten Sie abschliessend ein System zur Beantwortung von Online-Bewertungen für die guten wie die schlechten ein. Bringen Sie Ihren Kundenservice auf den neuesten Stand, und hinterlassen Sie einen guten Eindruck, auch wenn die ursprüngliche Bewertung negativ war.

Lokales Marketing für Kleinunternehmen: Das sind Ihre Instrumente

Wie Sie wahrscheinlich bereits bemerkt haben ist die Sicherstellung der lokalen SEO (Suchmaschinenoptimierung) ein wichtiger Teil des lokalen Marketings für Kleinunternehmen. Wenn Ihr Publikum Sie online finden kann, ist das die halbe Miete.

Vergessen Sie nicht, für Ihre Business Listings insbesondere bei Google My Business zu sorgen, um angezeigt zu werden, wenn Menschen im Umkreis ihres Standorts oder mittels Map Search auf Strassenkarten oder Stadtplänen nach etwas suchen. Verwalten Sie Ihre Onlinebewertungen, um Ihr Marketing wirklich zu optimieren. Dazu gehört auch die Beantwortung von Bewertungen, um zu zeigen, dass Ihnen die Meinungen und Erfahrungen Ihrer Kunden wichtig sind.

Befolgen Sie diese Tipps, und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand regionaler Suchtrends, um Ihren Internetauftritt zu stärken. Bald schon werden Sie zusätzlichen Traffic auf Ihrer Website und sogar eine Zunahme der Laufkundschaft verzeichnen.

 

empty